UNSER SCHMUCKHANDHERSTELLUNGSPROZESS

Lernen Sie unseren Prozess kennen

HANDWACHS INJEKTIERTER EOWYN-ANHÄNGER

Das Bild von Vorder- und Rückseite des Eowyn-Schildes ist mit Eowyns Worten an den Hexenkönig eingraviert. Kein lebender Mann bin ich, du siehst eine Frau an.

 

EMAILLE-PROZESS

Red Rising Pink Society und Gold Society Anhänger während des Emailprozesses bei Badali Jewelry.
Nicht konform, NC, Bitch Planet von Kelly Sue Nicht konformer Anhänger gegen Ende des Emailprozesses.

Benutzerdefinierte LGBT Bitch Planet nicht konforme Anhänger für einen Kunden.

 

Wir bieten an, die meisten unserer Schmuckstücke maßzuschneidern

Benutzerdefinierte LGBT Non-Compliant Bitch Planet von Kelly Sue Anhänger. Wir akzeptieren Sonderwünsche für die meisten unserer Schmuckstücke.

 

UNSER PROZESS - DAS SCHMIEDEN DES EINEN RINGS DER MACHT:

 

Paul Badali Casting Schmuck

 

 

Ich habe "The Hobbit" 1967 zum ersten Mal als Junior in der High School gelesen. Es war das erste Buch, das ich jemals alleine gelesen hatte. Ich war ein sehr schlechter Leser und es hat viel Zeit, Mühe und Engagement gekostet, das gesamte Buch zu lesen. Tolkiens Stil und der Inhalt von The Hobbit erregte mein Interesse und ich war gezwungen durchzuhalten. Ich las jetzt gut und konnte einen großen Koffer mit den Science-Fiction- und Fantasy-Romanen füllen, die ich seitdem gelesen habe. Das Lesen von The Hobbit Das erste Mal war ein Wendepunkt in meinem Leben. Diese ersten Erfahrungen mit JRR Tolkien haben mich auf sehr reale Weise geprägt.

Ich las weiter Der Herr der Ringe™ während des Studiums von 1969 - 1971. Später las ich Das Silmarillion™. 40 Jahre später bin ich hier ein Juwelier, der The Ruling Ring und anderen offiziell lizenzierten Schmuck aus Fantasy-Romanen herstellt. Auf der Suche nach einem Namen für unsere erste Tochter im Jahr 1975 schlug ich Lothlorian vor. Meine Frau mochte den Sound und die Idee, verkürzte sie aber auf Loria (loth LORIA n). Sogar der Name meines erstgeborenen Kindes wurde von JRR Tolkien inspiriert und ist übrigens stolz darauf.

Aufgewachsen war ich ein Naturjunge. 1956, im Alter von 5 Jahren, fand ich meinen ersten Kristall auf einer Mülldeponie in der Nähe unseres Hauses. Ich hatte noch nie einen Kristall gehalten. Ich erinnere mich noch an die Freude, es zu halten, die Magie der Entdeckung und den Nervenkitzel des Besitzes. Die Entdeckung dieses ersten Kristalls gab mir eine Vorliebe für Kristalle und Mineralien sowie den Nervenkitzel, Schätze auf der Erde zu finden. Seitdem bin ich ein begeisterter Rockhound. Ich weiß genau, was Bilbo fühlte, als er den Arkenstein zum ersten Mal aufhob. Ich liebe es, Dinge auf der Erde zu finden.

1970 bemerkte ich einen Bekannten, der einige Lapidararbeiten ausführte, Edelsteine ​​schnitt und polierte. Eine Stunde später hatte ich gerade meinen ersten Edelstein, ein Tigerauge, geschnitten und poliert. 1974 lernte ich Silberschmied, damit ich meine eigenen Einstellungen für die Steine ​​erstellen konnte, die ich schnitt. Von 1975 bis 1977 setzte ich mein Studium des Schmuckdesigns fort. 1975 eröffnete ich mein erstes Juweliergeschäft. 1978 schloss ich mein Studium mit einem Bachelor in Zoologie und Botanik ab und unterrichtete 7 Jahre lang Junior High Science und High School Biologie, bevor ich zum Schmuck zurückkehrte Unternehmen.

Als Juwelier, der stark von den Schriften von JRR Tolkien beeinflusst war, war es unvermeidlich, dass ich eines Tages The One Ring ™ of Power herstellen würde. Ich hatte mir immer eine Nachbildung des Rings gewünscht. Ich habe wahrscheinlich meine frühesten Versuche 1975 oder so gemacht; grobe Versuche, sicher zu sein. Ich habe mich 1997 ernsthaft daran gemacht, mit einigen unbefriedigenden Ergebnissen. Endlich habe ich einen abgeflachten Stil hergestellt, den ich 1998 für gut genug hielt. 1999 wurde der Ring weiter verfeinert, um den derzeit angebotenen runden Komfort-Fit-Stil zu erreichen. Ich kontaktierte Tolkien Enterprises, jetzt Middle-Earth Enterprises, und handelte Lizenzrechte aus, damit ich The One Ring herstellen und verkaufen konnte. Diese Lizenz führte im Laufe der Jahre zu unseren anderen Lizenzen mit Fantasy-Autoren.

Einige haben gefragt, warum jemand ein Objekt des bösen Bösen wie Saurons herrschenden Ring haben möchte; geschaffen, um ganz Mittelerde unter seiner dunklen tyrannischen Herrschaft zu versklaven. Das war zwar der Zweck, für den The Ruling Ring geschaffen wurde, das heißt   was resultierte, noch das einzige, was der Eine Ring darstellt. Ich denke, der Ring ist ein Symbol, das dem Kreuz der Christen sehr ähnlich ist. Das Kruzifix ist in Wirklichkeit ein Symbol für das größte Übel dieser Welt, aber es ist ein Symbol für das größte Opfer geworden, das jemals gebracht wurde, um die Welt von einem großen Übel zu befreien. Ich fühle, dass der Eine Ring ein Symbol für Frodos williges Opfer seines Lebens ist, um die Welt von einem großen Übel zu befreien. Es ist auch ein Symbol für die Bindungen, die sich auf der Reise der Gemeinschaft gebildet haben, und für ihre Kämpfe, um das Böse zu überwinden.

Bringt der Kampf um die Überwindung des Bösen nicht das Beste und das Schlimmste in uns allen hervor? Ich glaube, dass The One Ring als zentrales Objekt der Serie "Der Herr der Ringe" auch alles repräsentiert, was in Mittelerde gut und wahr ist. Für mich steht es für Bilbos einfache Art und Weise, Frodos Toleranz, Geduld und Tapferkeit, Gandalfs Weisheit und Engagement, Galadriels Schönheit der Seele und Herzensgüte, Aragorns Geduld und Stärke, Sams Beständigkeit, Loyalität und Demut und das Gute darin viele andere, die an der Suche beteiligt waren, das Böse zu beseitigen. Es stellt das Opfer dar, das jeder bereit war, für das Wohl, die feinsten menschlichen Motivationen und Emotionen zu bringen. Es ist ein moralisches und ethisches, wenn nicht ein fast religiöses Symbol. Es erinnert uns daran, dass das Recht immer triumphieren wird, wenn gute Menschen sich weigern, das Böse zu tolerieren, und dass ein Individuum kann Einen Unterschied machen. Es ist ein Talisman der Hoffnung und des Glaubens.

Mein Schmuck spiegelt sehr stark wider, wer und was ich bin. Tolkiens Schriften haben meine Gedanken, Gefühle, Vorlieben und Wünsche tiefgreifend beeinflusst. Ich bin vom Leben geformt worden, um der Mann zu sein, der eines Tages den einen Ring der Macht herstellen würde.   

- Paul J. Badali